Nachrichten Ticker  

Skitag 09. März abgesagt

Die Wettervorhersage ist für den Samstag 09. März unsicher und wechselhaft. Der Skitag findet NICHT statt.

Weiter lesen ...

Aqua Fit in Sursee

Am 6. März findet das Aqua Fit in Sursee statt. Abfahrt um 18.30 Uhr beim Parkplatz Turnhalle Morgenweg. Alle sind herzl...

Weiter lesen ...

Jubiläums-GV und die Wechsel im Vostand

Führungswechsel bei der Männerriege Schötz: Pius Engel übernimmt das Präidium von Stefan Marti. Im Restaurant Woods führ...

Weiter lesen ...

Gemeinde Apéro

Am Mittwoch, 2. Januar 2019 war der offizielle Gemeindeapéro. Die Männerriege durfte sich vorstellen, da sie ja dieses J...

Weiter lesen ...

   

Wichtige Links  

   

 

Kühles „Pilgrim“ Bier in Fischingen

Schötz: Die Reise der Männerriege führte dieses Jahr ins Zürcher Oberland auf das Hörnli, ein beliebter Aussichtsberg in der Gemeinde Fischenthal. Leider waren die Wetterprognosen eher auf der regnerischen Seite. Während der Kaffeepause in Rapperswil wurden die Wolken regelrecht ausgewrungen, so konnten wir anschliessend in der längeren Regenpause die ganze Wanderung von Steg aus unter die Füsse nehmen. Wegen des wieder einsetzenden Regens entschlossen wir, anstatt zu picknicken, die Mittagspause im Restaurant Hulftegg zu machen. Mit trockenen Kleidern ging es weiter aufs Hörnli. Doch mit der Aussicht war es schlecht bestellt, graue Wolken verdeckten den Blick in die Berge. Von hier fuhren wir mit den Trottibikes ins Tal nach Steg hinunter; kurze Hosen oder Regenhosen waren angesagt! In Wil übernachteten wir im Hotel swan 21. Nach einem feinen Nachtessen genehmigten wir im Ausgang noch einen Schlummerbecher. Am Sonntagmorgen, nach einem feinen Frühstücksbuffet, fuhren wir nach Fischingen. Grob Werni gab einige Auskünfte über den Werdegang des Klosters, welches heute ein Seminarhotel und eine eigene Bierbrauerei beherbergt. Das klösterliche Bier „Pilgrim Amber“ liessen wir uns als Frühschoppen im Hofgarten schmecken. Alle rückten mit den Stühlen an die wärmende Sonne, die wir beim Wandern so vermisst hatten. Weiter gings nach Pfäffikon, wo wir die Wanderschuhe für die Umrundung des Pfäffikersee wieder schnürten. Auf halbem Wege machten wir beim Juckerhof Mittagspause bei schönstem Wetter. Verpflegung aus dem Rucksack oder eine feine Wurst vom Hofgrill stillten unseren Hunger. Wieder bei den Autos traten wir die Heimreise über Zürich an. Der Präsident dankte den beiden Organisatoren Werner Grob und Sepp Fischer für die tolle Reise und den beiden Wernis, die uns sicher chauffierten. MB

Presse MR Reise 2017 02200

Foto zvg                  

   

An- / Abmelden  

   

Besucher  


185562

HeuteHeute46
GesternGestern73
Aktuelle WocheAktuelle Woche119
Aktueller MonatAktueller Monat1879
AlleAlle185562

Angemeldete Benutzer 1
Gäste 4

   
© ALLROUNDER